Erfolgreicher Auftakt

1. Spieltag TCW

Am vergangenen Wochenende fand für einige Teams des TC Weilheim der erste Spieltag der Sommersaison 2022 statt.

 

Die Herren 1 (Bezirksklasse 1) trafen auf den TC Baltmannsweiler-Hohengehren. Nach Einzelsiegen von Matthias Friedl (1), Dennis Hübbe (2) und Sebastian Maschke (4) bei Niederlagen von Tobias Rösch (3), Julian Müller (5) und Thorsten Panik (6) stand es vor den Doppeln 3:3. Friedl/Maschke (Doppel 1), Hübbe/Rösch (Doppel 2) sowie Müller/Philipp Kaiser (Doppel 3) konnten alle Punkte holen und das Spiel ging mit 6:3 an den TCW.

 

Die Herren 2 (Kreisstaffel 2) gewannen zum Auftakt gegen den FTSV Bad Ditzenbach-Gosbach bei nur einem Satzverlust mit 6:0. Für den TCW spielten Laurin Heide, Liam Breuling, Fabian Weiler, Leon Woithe und Nils Dahlheim.

 

Makelloser Start für die neu gegründete Herren 30/2 (Bezirksklasse 1). Auf heimischer Anlage konnte der VfL Pfullingen ohne einen einzigen Satz im Gepäck nach Hause geschickt werden. Für den TCW waren im Einsatz: Oliver Klingler, Fabian Pitzinger, Dennis Wittke, Andre Hoffmann, Tobias Pesl und Jochen Roßmanith.

 

Die Junioren U18 behielten beim TC Ruit in einer engen Partie die Oberhand. Henning Huss und Thorsten Panik konnten ihre Einzel gewinnen, Julian Müller und Danny Günther unterlagen nach starkem Kampf. Beide Doppel gingen an den TCW, sodass am Ende ein 4:2 auf dem Spielbericht stand.

 

Die Junioren U15 waren beim TC Leinfelden-Echterdingen zu Gast und konnten ihr Spiel mit 4:2 gewinnen. Fabio Stumpe, Maurice Fischer, Linus Günther und Joshua Hunter gewannen alle vier Einzel, beide Doppelpunkte gingen an die Gastgeber.

 

Lediglich 7 Spielverluste mussten die Juniorinnen U15 gegen die SPG Ebersbach/Hochdorf-Reichenbach/Notzingen 2 hinnehmen. Für den TCW spielten Pauline Mendola, Juliane Schmauder, Viola Gabriel und Lina Fürst.

 

Im Midcourt U10 konnte der TC Göppingen mit 18:10 besiegt werden. Valerie Gabriel, Lea Schumacher, Lucy Mutschler und Nico Simeonidis überzeugten neben den Tennismatsches vor allem bei den Motorik-Staffeln, welche am Ende den Unterschied ausmachten.

 

Insgesam alle 4 Doppel gewann die Hobby-Doppelmannschaft der Herren beim TC Bempflingen. Für den TCW spielten Charly Prinz, Michael Stiber, Thomas Rösch, Peter Stifel, Klaus Günther und Karl Strobel.

 

Ebenfalls ohne Matchverlust blieben die Hobby-Damen im Doppel gegen den TV Riederich. Es spielten Ute Hübbe, Sandra Schmidt, Eva Siegl, Brigitte Schopp, Gabriella Martinelli-Stumpe und Birgit Russ.

 

Damit schafft es der TCW zum vermutlich ersten Mal in der Vereinsgeschichte an einem Spieltag alle seine Partien für sich zu entscheiden. Herzlichen Glückwunsch an alle Teams!

Zurück